Herzlich Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr
Heiligenblut am Großglockner

 

 

Unsere Gemeinde Heiligenblut am Großglockner hat eine Fläche von 193,5 km2 und zurzeit 1184 Einwohner. Das Einsatzgebiet von unserer Feuerwehr und der Feuerwehr Apriach umfasst die Ortschaften: Winkl, Hadergasse, Hof, Untertauern, Fleiß, Schachnern, Apriach, Pockhorn, Rojach und Aichhorn.
In unserer Feuerwehr Heiligenblut erbringen zurzeit 64 Kameraden und 2 Kameradinnen freiwillig ihren Dienst für die ständige Einsatzbereitschaft. Damit die Einsatzbereitschaft an 365 Tagen oder 8760 Stunden gegeben ist, braucht es sehr viele Übungen und Schulungen. Wir haben im Jahr ca. 20 Übungen und an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt besuchen pro Jahr ca. 5 bis 8 Kameradinnen oder Kameraden die Kurse und Weiterbildungen.

Da in unserem Einsatzgebiet auch die Tunnelanlage der Großglockner Bergbahnen Touristik GmbH liegt, haben wir im Atemschutzbereich auch eine besondere Atemschutzausrüstung. Durch diese Ausrüstung erweitert sich unser Einsatzgebiet bei Tunneleinsätze aber auf fast ganz Kärnten.

Die Großglockner Hochalpenstraße liegt auch in unserem Einsatzgebiet, und daher habe wir für Straßeneinsätze auch die notwendigen Gerätschaften zur Verfügung. Wir machen alle 2 Jahre eine grenzüberschreitende Übung mit der FF Fusch am Großglockner und den Bergrettungen Heiligenblut und Fusch.

Aber auch für unsere Bergrettung Heiligenblut sind wir stets Einsatzbereit und unterstützen sie bei Einsätzen und Übungen. Dadurch sind auch sehr viele Bergrettungsmänner bei unserer Feuerwehr, was wieder ein sehr großer Vorteil ist, wenn es heißt Personen aus großen Höhen oder Tiefen zu bergen. Ebenso bei Lawinenabgängen sind wir dann immer zur Stelle und versuchen unsere Bergrettung so gut als möglich zu unterstützen. Daher heißt es auch, dass wir eine Feuerwehr sind für „ Feuer und Eis“.

Wir möchten Ihnen mit diesen Seiten unseren Alltag näher bringen und unser Aufgabenspektrum darstellen. Schauen Sie sich einfach einmal um, sie werden viel Wissenswertes entdecken.

 


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
Datum : 04.09.2017
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Datum : 23.09.2017
24
25
26
27
28
29
30

- Euronotruf: 112

- Feuerwehr: 122

- Polizei:       133

- Rettung:     144

 

Kdt. OBI Rudi Rupitsch

+43 676 312 690 2

Kdt. Stv. Bi Pichler Florian

+43 664 386 050 3